Gedanken auf dem Weg…

Der siebte Tag ist ein Ruhetag, dem Herrn, deinem Gott, geweiht. An ihm darfst du keine Arbeit tun: du und dein Sohn und deine Tochter und dein Sklave und deine Sklavin und dein Rind und dein Esel und dein ganzes Vieh und dein Fremder in deinen Toren.
Dtn 5,14 (E)

Die Sonntage und Feiertage sollen Ruhetage sein. Meiner Erfahrung nach, sind aber gerade die großen Feste eher alles Andere als ruhig. Da kommen Gäste und Freunde und alles soll perfekt sein. Da wird gekocht und gebacken und allerhand vorbereitet. Aber jetzt sind Weihnachten und der Jahreswechsel erstmal geschafft. Da fällt die Anspannung ab und wir schaukeln uns langsam wieder in Richtung Alltag.

Eigentlich könnte ich jetzt erstmal Urlaub gebrauchen. Jetzt, wo die Feiertage rum sind…Um so wichtiger, jetzt mal daran zu denken und mir selbst bewusst zu machen, dass Ruhe und Entspannung nicht nur guttun, sondern auch wirklich nötig sind. Einfach mal nichts planen. Nichts vorbereiten. Einfach mal durchatmen und den Tag auf sich zukommen lassen.

Ich wünsche Ihnen solche Tage, an denen Sie für sich allein oder im Kreis der Familie, einfach mal ohne großes Programm etwas zur Ruhe kommen können. Vielleicht bekommen wir ja in den nächsten Wochen doch noch etwas Schnee für einen ruhigen Winterspaziergang. Und wenn nicht läd die dunkle Jahreszeit immer dazu ein sich mal eine Kerze anzuzünden oder an einem gemütlichen Ort einen leckeren Kaffee oder Tee zu trinken. Vielleicht finden wir dann in der Ruhe ein bisschen zu uns selbst und geben auch Gott die Möglichkeit in unser Leben zu treten.

Bleiben Sie behütet,

ihr Sven Lambert

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s